| Allgemein

Die besten Neuentdeckungen im Kulturgarten am Dom

Der Kulturimbiss serviert im Juli Entdeckerprogramme im Doppelpack

KARTEN

Als im Frühjahr 2020 Deutschland in den Lockdown ging, musste auch das KulturBüro-OWL sozusagen in voller Fahrt bremsen: Einmal schütteln und weiter machen, neue kreative Formate erdenken und umsetzen! Zu den schönsten Projekten, die aus dieser Situation heraus entwickelt wurden und die die Sommer 2020 und – wegen des großen Erfolges – auch 2021 bereicherten, gehört die Einrichtung des „Kulturgartens am Dom“. Mitten im historischen Stadtkern und dennoch bis dato ein Juwel, das selbst vielen Paderbornern und Paderbornerinnen unbekannt war, erweckten die kreativen Köpfe im KulturBüro-OWL den Garten am Haus der Dommusik zum perfekten Veranstaltungsort, Domblick inklusive. Diese erfolgreiche Geschichte schreiben zwei Wochenenden im nahenden Sommer weiter. Das KulturBüro-OWL macht auch bei diesen Veranstaltungen gemeinsame Sache mit dem Team Wohlsein und stellt vom 8. bis zum 10. Juli 2022 und vom 15. bis zum 17. Juli 2022 den Kulturimbiss in der Nachbarschaft des Kleinen Domplatz auf. Der Programmschwerpunkt liegt dabei ganz klar auf „neu und empfehlenswert“, denn es treten Künstlerinnen und Künstler auf, die man dem Paderborner Publikum unbedingt vorstellen möchte und bereits gute Bekannte bringen neue Projekte mit.

Die Veranstaltungen sind eine GEMEINSAME SACHE von KulturBüro-OWL und Team Wohlsein, mit freundlicher Unterstützung des Metropolitankapitel und von WestfalenWIND sowie gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Projekt Neustart Kultur.

Freitag, 8. Juli 2022, 19 Uhr Florian Wintels und Hinnerk Köhn
Den Anfang machen zwei Poetry-Slam-Stars, die längst über nur diese eine Kunstnische hinaus gewachsen sind und zu den spannendsten jungen Literaten und Bühnenkünstlern der Republik gehören: Florian Wintels und Hinnerk Köhn.

Samstag, 9. Juli 2022, 19 Uhr Thom und Sönke Meinen
Die renommierte Hochschule für Musik in Dresden sorgt dafür, dass man dort allenthalben auf extrem talentierte neue Künstler*innen trifft. So geschehen bei einem Treffen mit dem wundervollen Sönke Meinen dort im letzten Sommer, als wir sozusagen ganz nebenbei die den Musiker Thom kennen lernten. An diesem Sommerabend im Kulturgarten spielen sie dann gleich beide im Kulturgarten.

Sonntag, 10. Juli 2022, 18 Uhr Falk und Nektarios Vlachopoulos
Es gibt diese Namen, die plötzlich und dann aber vollkommen zurecht sehr hartnäckig als Geheimtipps immer wieder fallen. Da gehören die beiden, die für diesen Abend auf dem Programm stehen, unbedingt dazu. Auch wenn die Herren inzwischen nicht nur gemeinsam einen imposanten Schrank mit der errungen Preise und Auszeichnungen füllen könnten, dürfen Liedermacher Falk und Slampoet Nektarios Vlachopoulos noch als beste Neuentdeckungen gefeiert werden.

Freitag, 15. Juli 2022, 19 Uhr Herr Grosche und Herr Börchers
Was im letzten Jahr im Kulturgarten am Dom seinen Anfang als Probestück nahm, ist inzwischen ein erfolgreiches Programm geworden, das in ganz Deutschland auf ausgesuchten Bühnen gespielt wird. Ehrensache also, dass Herr Grosche und Herr Börchers mit ihrer gewagten Mischung aus Gerede und Kunst auch wieder im Kulturimbiss am Dom stehen werden.

Samstag, 16. Juli 2022, 19 Uhr Johannes Flöhr und Lasse Samström

Dieser Samstagabend gehört den Extremwortlern. Johannes Flöhr und Lasse Samstöm servieren feinste Wortkunst mit extrem scharfer Humorgarnitur im Kulturimbiss am Dom.

Sonntag, 17. Juli 2022, 18 Uhr Fee Badenius und René Sydow

Der Auftritt von Fee Badenius und René Sydow fällt auch in die Kategorie „Familienausflug“, denn die Liedermacherin, Singer-Songwriterin und Komponistin und der Schauspieler und Kabarettist sind verheiratet. In Paderborn stehen sie gemeinsam auf der Bühne des Kulturimbiss, was keinesfalls alltäglich ist.

Comments are closed.